Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.1984

Schwarzweiß auf Farbe erweitert

PUCHHEIM (pi) - Als Erweiterung für die bereits bestehenden Schwarzweiß-Bildverarbeitungssysteme für Q- und Multibus bietet seit kurzem Die Imaging Technology ein auf Bus-kompatiblen Boards basierendes Video-Bildverarbeitungssystem für Voll-Farb-Ein-/Ausgabe. In der Bundesrepublik wird das Produkt von Stemmer Elektronik, Puchheim. vertrieben.

Ein System wird aus einem Analog-Processor-Board mit drei Analog/Digital-Wandlern und drei Digital/ Analog-Wandlern zur Video-Ein-/ Ausgabe und entsprechend drei Bildspeicher-Platinen mit je 512 x 512 Bildpunkten konfiguriert.

Das in R (Rot), G (Grün) und B (Blau) dekodierte Farb-Video-Signal wird über drei separate 8-Bit-Analog/Digital-Wandler digitalisiert und je einem der für R, G und B reservierten digitalen Bildspeicher zugeführt. Diese Bildspeicher sind identisch mit den Speichermodulen, die auch für das Schwarzweiß-System IP-512 benutzt werden.

Drei D/A-Wandler auf dem Analog-Processor-Board mit jeweils zugeordneter Look-up-Table von 12 x 8 Bit rekonstruiert das im Speicher abgelegte Video-Image in die drei unabhängigen R-, G-, und B-Video-Ausgangssignale.

Das System verfügt, entsprechend dem S/W-System IP-512, über einen internen High-Speed Bus, an dem weitere von Imaging Technology verfügbare Recheneinheiten, wie der Pipeline-Processor ALU-512 und die Histogramm-Karte HF-512, betrieben werden können.

Alle Boards, der Analog-Processor wie auch die Framebuffer, sind als Einschubkarten für den jeweiligen Bus, Q- und Multibus, ausgeführt und können unter Programmkontrolle angesprochen werden.

Informationen: Stemmer Elektronik, Nordendstr. 7, 8039 Puchheim, Tel.: 089/80 60 61.