Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.02.1999 - 

Coop Schweiz lagert IT-Dienste aus

Schweizer Handelskette kooperiert mit Systemhaus

MÜNCHEN (CW) - Die in Basel ansässige Coop-Gruppe hat mit der Atag Debis Informatik AG, Langenthal, Schweiz, eine Outsourcing-Partnerschaft geschlossen. Fünf Jahre lang soll die Debis-Systemhaus-Tochter das zweitgrößte Einzelhandelsunternehmen der Schweiz mit IT-Dienstleistungen unterstützen.

Die Vereinbarung sieht vor, daß Atag Debis Informatik ab kommenden Mai die zentrale Informatik-Infrastruktur, also Hard-und Software aller Großrechner, betreibt und die speziellen Server für die Coop-Kundenkarten betreut. Ferner sollen bis Ende Oktober dieses Jahres die derzeit vier Rechenzentren an zwei neuen Standorten zusammengeführt werden.

Von dem Outsourcing-Vertrag verspricht sich das Unternehmen, so August Harder, Informatik-Leiter von Coop Schweiz, wesentlich niedrigere und flexiblere Betriebskosten. Außerdem werfe der IT-Dienstleister zwei bereits bestehende Servicezentren in Bern in die Waagschale, so daß im Normalfall eine optimale Auslastung und im Katastrophenfall genügend Reserve vorhanden seien.

Auf der zentralen IT-Plattform von Coop Schweiz und den Genossenschaften, die aus mehreren Großrechnersystemen unter OS/390 besteht, betreibt Atag Debis sämtliche Anwendungen in den Bereichen Warenwirtschaft, Rechnungswesen, Personalabrechnung und Versicherungen sowie Mitgliederdienste.