Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.2011

'Schweizer hilft Meiko' - Hilfsfonds zur Unterstützung des Kooperationspartners

Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Unternehmen/ 'Schweizer hilft Meiko' - Hilfsfonds zur Unterstützung des Kooperationspartners DGAP-Media / 14.03.2011 / 16:44 Schramberg, 13. März 2011 - Das Erdbeben in Japan hat die im Norden gelegenen Standorte Fukushima, Miyagi und Yamagata des Kooperationspartner von Schweizer Electronic, der Meiko Electronics Co., Ltd., in Mitleidenschaft gezogen. Der Vorstand des Unternehmens ist in Kontakt mit Yuichiro Naya (President & CEO) und Takahide Hirayama (COO) von Meiko. Ob und inwieweit Mitarbeiter des Unternehmens, die an diesen Standorten leben und arbeiten, zu Schaden gekommen sind, konnte leider aufgrund der beeinträchtigten Infrastruktur bisher noch nicht geklärt werden. In den Werken in Fukushima und Yamagata wurde die Produktion aufgrund der unterbrochenen Stromversorgung eingestellt. Der Standort Miyagi wurde durch den Tsunami betroffen. Meiko informiert über den aktuellen Stand der Lage über seine Internet-Seite www.meiko-elec.com. Auf die Kunden von Schweizer Electronic AG hat dieses Ereignis keine negativen Auswirkungen, da die für die Kooperation relevanten Meiko-Werke in China und Vietnam nicht betroffen sind. 'Wir fühlen mit unseren Kollegen und deren Familien und wünschen uns, dass niemand zu Schaden gekommen ist', sagt Dr. Marc Schweizer, CEO der Schweizer Electronic AG. 'Es ist uns daher ein dringendes Bedürfnis, schnelle und unbürokratische Hilfe zu leisten. Wir haben einen Hilfsfonds für betroffene Meiko Mitarbeiter und deren Familien ins Leben gerufen. Dieser Fonds wird mit Mitteln aus dem Unternehmen Schweizer Electronic AG in Höhe von 10.000.000 JPY ausgestattet. Wir haben auch an unsere Mitarbeiter appelliert, sich mit Spenden zu beteiligen und sind überzeugt, dass sie ihrer Solidarität Ausdruck verleihen werden. ' Informationen zum Spendenkonto finden sich auf www.mehralsLeiterplatten.de Über diese erste Hilfe hinaus, hat die Unternehmensleitung dem Management von Meiko seine Unterstützung in den kommenden Wochen und Monaten zugesichert. Über Schweizer: Die Schweizer Electronic AG (WKN515623) ist einer der führenden Leiterplattenhersteller in Europa. Gegründet 1849, steht Schweizer für innovative Lösung und höchste Zuverlässigkeit, mit anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz in der Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Das Unternehmen Schweizer wird heute in der sechsten Generation von Familienmitgliedern geführt. Wir fokussieren uns auf komplexe Multilayer, HDI Schaltungen und Lösungen, die die Systemkosten senken. Unser Anspruch ist die Integration aktiver- und passiver Bauelemente in die Leiterplatte und die Herausforderungen der modernen Leistungselektronik zu lösen. Mit unserem Partnernetzwerk bieten wir kosten-, sowie fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-213 Telefax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizerelectronic.ag Besuchen Sie uns im Internet: www.mehralsLeiterplatten.de Ende der Pressemitteilung =-------------------------------------------------------------------- 14.03.2011 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Telefon: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-Mail: ir@schweizerelectronic.ag Internet: www.schweizerelectronic.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP-Media =-------------------------------------------------------------------- 115465 14.03.2011

Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Unternehmen/ 'Schweizer hilft Meiko' - Hilfsfonds zur Unterstützung des Kooperationspartners DGAP-Media / 14.03.2011 / 16:44 Schramberg, 13. März 2011 - Das Erdbeben in Japan hat die im Norden gelegenen Standorte Fukushima, Miyagi und Yamagata des Kooperationspartner von Schweizer Electronic, der Meiko Electronics Co., Ltd., in Mitleidenschaft gezogen. Der Vorstand des Unternehmens ist in Kontakt mit Yuichiro Naya (President & CEO) und Takahide Hirayama (COO) von Meiko. Ob und inwieweit Mitarbeiter des Unternehmens, die an diesen Standorten leben und arbeiten, zu Schaden gekommen sind, konnte leider aufgrund der beeinträchtigten Infrastruktur bisher noch nicht geklärt werden. In den Werken in Fukushima und Yamagata wurde die Produktion aufgrund der unterbrochenen Stromversorgung eingestellt. Der Standort Miyagi wurde durch den Tsunami betroffen. Meiko informiert über den aktuellen Stand der Lage über seine Internet-Seite www.meiko-elec.com. Auf die Kunden von Schweizer Electronic AG hat dieses Ereignis keine negativen Auswirkungen, da die für die Kooperation relevanten Meiko-Werke in China und Vietnam nicht betroffen sind. 'Wir fühlen mit unseren Kollegen und deren Familien und wünschen uns, dass niemand zu Schaden gekommen ist', sagt Dr. Marc Schweizer, CEO der Schweizer Electronic AG. 'Es ist uns daher ein dringendes Bedürfnis, schnelle und unbürokratische Hilfe zu leisten. Wir haben einen Hilfsfonds für betroffene Meiko Mitarbeiter und deren Familien ins Leben gerufen. Dieser Fonds wird mit Mitteln aus dem Unternehmen Schweizer Electronic AG in Höhe von 10.000.000 JPY ausgestattet. Wir haben auch an unsere Mitarbeiter appelliert, sich mit Spenden zu beteiligen und sind überzeugt, dass sie ihrer Solidarität Ausdruck verleihen werden. ' Informationen zum Spendenkonto finden sich auf www.mehralsLeiterplatten.de Über diese erste Hilfe hinaus, hat die Unternehmensleitung dem Management von Meiko seine Unterstützung in den kommenden Wochen und Monaten zugesichert. Über Schweizer: Die Schweizer Electronic AG (WKN515623) ist einer der führenden Leiterplattenhersteller in Europa. Gegründet 1849, steht Schweizer für innovative Lösung und höchste Zuverlässigkeit, mit anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz in der Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Das Unternehmen Schweizer wird heute in der sechsten Generation von Familienmitgliedern geführt. Wir fokussieren uns auf komplexe Multilayer, HDI Schaltungen und Lösungen, die die Systemkosten senken. Unser Anspruch ist die Integration aktiver- und passiver Bauelemente in die Leiterplatte und die Herausforderungen der modernen Leistungselektronik zu lösen. Mit unserem Partnernetzwerk bieten wir kosten-, sowie fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-213 Telefax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizerelectronic.ag Besuchen Sie uns im Internet: www.mehralsLeiterplatten.de Ende der Pressemitteilung =-------------------------------------------------------------------- 14.03.2011 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Telefon: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-Mail: ir@schweizerelectronic.ag Internet: www.schweizerelectronic.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP-Media =-------------------------------------------------------------------- 115465 14.03.2011

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.