Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.04.1988 - 

Lieferung von 5000 Bildschirmtext-Telefonen:

Schweizer Post erteilt Loewe Btx-Auftrag

KRONACH (CW) - Mit einem Auftrag über die Lieferung von 5000 Bildschirmtext-Telefonen konnte sich die Loewe Opta GmbH bei der Schweizer Post ins Geschäft bringen. Außerdem stellte das Kronacher Unternehmen im Vorfeld der CeBIT eine Weiterentwicklung des Btx-Telefons Multitel vor.

Für den Auftrag aus der Schweiz ist nach Loewe-Angaben neben dem eigenen Know-how-Vorsprung auf dem Gebiet Bildschirmtext auch das frühzeitige Eintreten der Deutschen Bundespost für den Btx-Standard CEPT ausschlaggebend gewesen. Die Schweiz habe sich dieser Norm ebenfalls angeschlossen. Im Zusammenhang mit der Post betonte der Btx-Spezialist des weiteren, daß er eine in den nächsten Monaten neuerlich zu erwartende Ausschreibung von 300 000 Bildschirmtext-Telefonen begrüße.

Von sich reden machen die Kronacher, die 1987 einen Umsatz von 320 Millionen Mark erwirtschafteten, auch mit dem neuen "Loewe TV-Tel", das erstmals die Funktionen Videotext, Btx und Telefon in einem Apparat vereinigt und sich durch eine ergonomische Gestaltung sowie einen flimmer- und ruckfreien Aufbau des Bildes auszeichnet.

Außerdem vorgestellt wurden die PC/Btx-Karten "alpha". Sie eignen sich zum Einsatz in allen IBM-kompatiblen PCs der XT- und AT-Klasse sowie im System PS/2-30 und gestatten neben dem Bildschirmtextbetrieb auch die Nutzung von Telex. Zusammen mit dem von Loewe neu entwickelten Wahlmodul "TWM 01" kann der PC alle Funktionen eines Multitels beherrschen. Im PC-Speicher abgelegte Telefonnummern lassen sich so aktivieren, daß über die Tasten des PC der Gesprächsteilnehmer per Telefon anwählbar ist.

Schließlich bekundete Loewe bei seiner jüngsten Produktpräsentation in Bonn, daß auch für andere Weltsprachen bereits Btx-Lösungen vorlägen, so beispielsweise Decoder für arabische und kyrillische Buchstaben. Im übrigen stammten auch die von der Deutschen Bundespost in China für Btx-Feldversuche eingesetzten Systeme für chinesische Schriftzeichen von Loewe.