Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.02.1985 - 

Basel besitzt moderne Telex- und Datenzentrale:

Schweizer Städte hängen an Telepac

BASEL (sg) - Nach rund zweieinhalbjähriger Entwicklungs- und Bauzeit konnte jetzt termingerecht die erste in der Schweiz installierte Vermittlungszentrale der neuesten Generation T203 eingeschaltet werden. Gleichzeitig wurde die Telepac-Zentrale in Betrieb genommen.

Damit besitzt die Fernmeldekreisdirektion Basel die derzeit modernste Telex- und Datenzentrale der Schweiz. Ihr umfangreiches Dienstleistungsangebot steht nun der gesamten Wirtschaft der Region zur Verfügung.

Die von der Hasler AG Bern gelieferte Vermittlungszentrale Z203 stellt eine Weiterentwicklung des seit 1975 eingesetzten Typs T202 dar. Damit wurden die Hardware des Zentralsystems und die unmittelbar daran angeschlossenen peripheren Steuergeräte auf den neuesten technischen Stand gebracht. Die Anwendungen von höherintegrierten Schaltkreisen und Halbleiterspeichern führte beim T203-Prozessor zu einer dreifachen Rechnerkapazität bei einer vierfachen Reduktion von Volumen und Leistungsaufnahme.

Den Zugang zum Paketvermittlungsnetz Telepac stellt der ebenfalls in Basel neu in Betrieb genommene Netzknoten sicher. Damit sind derzeit inklusive Basel fünf Telepac-Zentralen in Bern, Zürich und Genf für den nationalen und internationalen Verkehr in Betrieb. Zum Einsatz kommt hier das System SL-10 der Northern Telecom, das von der Firma Zellweger Uster AG, Werk Hombrechtikon, geliefert wurde.