Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.1978 - 

Mit Siemens-Rechner Satzherstellung rationalisiert:

Schweizer Verlage vereinbaren technische Kooperation

BASEL/ZÜRICH (sg) - Erstmals haben sich zwei bedeutende Schweizer Zeitungsverlage zu einer gemeinsamen Lösung auf dem Gebiet der Fotosatzherstellung zusammengefunden. Die Basler Zeitung und die Jean-Frey-Verlagsgruppe haben bei der Siemens-Albis AG ein integriertes EDV-System für satztechnische und kommerzielle Verarbeitung im Wert von rund 15 Millionen Franken in Auftrag gegeben.

Mitbeteiligt an diesem Geschäft ist ferner die Satz AG, Zürich , die als spezialisiertes EDV-Dienstsleistungsunternehmen bereits seit längerer Zeit mit einer Siemens-Lichtsatzanlage arbeitet.

Noch in diesem Jahr wird man zunächst in Basel, und Anfang nächsten Jahres auch in Zürich, mit der Installation beginnen. Es handelt sich dabei um je zwei Siemens-Zentraleinheiten 7.738 für Basel und je einer 7.738 und 7.722 für Zürich. Die Belichtungseinheiten Digiset kommen von der Firma Dr. Hell, einer Siemens Tochtergesellschaft. Parallel zur Umschulung und Ausbildung der Mitarbeiter sollen die Anlagen ab Anfang 1979 schrittweise in Betrieb genommen werden.

Die gemeinsame Anschaffung der EDV-Systeme geschieht natürlich in erster Linie aus finanziellen Erwägungen.

Die vereinbarte Zusammenarbeit erspart nun jedem der beteiligten Verlage einen - weitaus kostspieligeren - Alleingang. Aber auch im Bereich der Hardware hat die Entscheidung zur Zusammenarbeit natürlich die Anschaffung eines leistungsfähigen Systems erleichtert. Mit der gewählten Konfiguration kann nicht nur der Satz für Zeitungen, Zeitschriften, Tabellenwerke und Kataloge erstellt werden. Selbst Bilder können digital gespeichert sowie Redaktions- und Anzeigensysteme können angeschlossen werden. Außerdem werden sämtliche kommerziellen Applikationen über die zum Einsatz kommenden Rechner gelöst.