Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


21.07.1978

Schweizerische Bankgesellschaft:Zurück zur internen EDV-Ausbildung

ZÜRICH (sg) - In jüngster Zeit mehren sich im Anzeigenteil der Tages- und Fachpresse wieder die Angebote für EDV-Personal, in denen der Anwender potentiellen Mitarbeitern gleichzeitig eine interne, den spezifischen Anforderungen des Hauses entsprechende Ausbildung offeriert. Einst, in den längst Geschichte gewordenen Anfangszeiten der Datenverarbeitung, war dies unvermeidlich, ja sogar zwingend notwendig. Doch heute? Könnte der Grund für diese zu beobachtende "Rückentwicklung" vielleicht darin liegen, daß die Schulung beim Hersteller möglicherweise in manchen Fällen zwangsläufig zu allgemein gehalten werden muß? Oder schrecken Anwender zunehmend auch vor den Kosten der externen Schulung zurück?

Jedenfalls geht man auf der Anwenderseite verschiedenlich wieder dazu über, sich die Mitarbeiter der DV-Abteilung im eigenen Haus und "am Problem" selbst auszubilden. So auch die Schweizerische Bankgesellschaft, die in Inseraten Applikations-Programmierer und

EDV-Analytiker sucht und den Interessenten eine interne Ausbildung anbietet.

Interessierte Bewerber erhalten von der SBG eine Informationsbroschüre, in der dargelegt wird, welche Möglichkeiten eines sinnvollen Einsatzes der jeweiligen besonderen Fähigkeiten im Rahmen der Organisation einer Großbank gegeben sind. In der Broschüre wird den Bewerbern außerdem zugesichert, den persönlichen Neigungen entsprechend eingesetzt zu werden, wenn sie dem Anforderungsprofil der zu besetzenden Stellen entsprechen Unter anderem erwartet die SBG folgende Fähigkeiten von einem neuen Mitarbeiter: Bereitschaft zur kooperativen, konstruktiven Teamarbeit, geistige Beweglichkeit, Durchstehvermögen und nicht zuletzt Phantasie und Kreativität. Wichtigste Voraussetzung für eine Bewerbung ist jedoch eine praktische Ausbildung beziehungsweise fundierte, auf Hochschulen erworbene Kenntnisse.

Der Ausbildungsweg bei der SBG beginnt mit einem 2- bis 3monatigen Programmiergrundkurs mit anschließender Trainingsperiode. Darauf folgt bereits der Einsatz im Team mit Seniorprogrammierern und die begleitende, bankspezifische Schulung zum Applikations-Programmierer. Ist diese Stufe erreicht, kann die Karriere in Richtung System-Spezialist oder EDV-Analytiker weiter ausgebaut werden. Dieser zweite Abschnitt führt auch wieder über einen Grundkurs sowie über eine Trainingsperiode von 12 bis 18 Monaten.

Das Selbsthilfeprogramm der SBG soll in erster Linie helfen, den großen Eigenbedarf an EDV-Personal zu decken. Doch gerade für erfahrene Programmierer bietet sich zum EDV-Analytiker weiterbilden zu lassen.