Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.2001 - 

Active Power nutzt altes Prinzip neu

Schwungrad treibt USV an

MÜNCHEN (CW) - Das alte Prinzip der Schwungmasse nutzt der US-Hersteller Active Power für seine unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV).

Active Power nutzt als Energiespeicher ein Schwungrad statt Batterien und spart damit nicht nur Platz in den USVs. Die neue und doch alte Technik, die auf der Speicherung von kinetischer Energie beruht, sei sicherer, ökonomischer und für die Umwelt verträglicher als die bei herkömmlichen USVs verwendeten Bleiakkus. Active Power hat als Vertriebspartner den traditionsreichen Baumaschinenhersteller Caterpillar gewonnen, der die Stromspeicher unter der Bezeichnung "Cat USV" vertreibt. Zur CeBIT wurden drei neue Modelle vorgestellt, die den Spannungsbereich zwischen 380 und 415 Volt abdecken. Sie liefern einen maximalen Dauerstrom von 440, 880 und 1320 Ampere.