Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.1997

SCO kündigt Erweiterungen für Unixware an

FRAMINGHAM (IDG) - Die kalifornische Santa Cruz Operation (SCO) baut ihr Betriebssystem "Unixware" aus. Das neue Release 2.1.2 des Unix-Betriebssystems für Intel-Plattformen soll Herstellerangaben zufolge Internet-Technologien unterstützen und die Möglichkeit geben, Rechner zu clustern.

Basierend auf einer Technik der Tandem Inc. liefert SCO die Pakete "Reliant HA" (High Availability) und "Reliant DLM" (Distributed Lock Manager). Die Lösungen sollen die hohe Verfügbarkeit von Rechnern sicherstellen und die Möglichkeit geben, bis zu vier Intel-Rechner zu koppeln.

Aus Sicht der Marktforscher von IDC hat SCO mit der Reliant-Software gute Chancen, im heiß umkämpften Markt der Intel-basierten Server-Betriebssysteme gegenüber Windows NT Boden gutzumachen.

Microsofts Cluster-Produkt "Wolfpack", das nach Einschätzungen der Analysten erst Anfang 1998 marktreif sein dürfte, unterstützt zunächst die Kopplung von zwei Servern.