Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.1993

SCO-Unix laeuft auf PC-Clients ohne Festplatte

05.03.1993

BAD HOMBURG (pi) - Als besonders preisguenstige Form der Unix- Implementierung empfiehlt Santa Cruz Operation (SCO) die Verwendung von PC-Clients ohne Festplatten. Moeglich wird diese Verfahrensweise durch das "Multivideo-Net" des Augsburger Systemhauses Igel GmbH. Mit Hilfe dieser Software laesst sich der Betriebssystem-Kernel von lediglich einer 3-Zoll-Diskette auf ein RAM-Laufwerk des PC- Clients laden, fuer den der Hersteller eine Hauptspeicherkapazitaet von 32 MB empfiehlt. Das Produkt laeuft ausschliesslich in Verbindung von SCOs Open-Desktop-Umgebung und wird daher mit einer Runtime-Lizenz von SCO-Unix inklusive der Netzwerk-Features TCP/IP und NFS ausgeliefert.