Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.12.1991 - 

Freelance Graphics von Lotus

Screen-Shows und Folien mit Windows-Präsentationssoftware

MÜNCHEN (pi) - Ab sofort ist die Lotus-Präsentationsanwendung "Freelance Graphics" für die DOS-Erweiterung Windows 3.0 verfügbar.

Die gegenüber der DOS-Variante nach Unternehmensangaben völlig neu entwickelte Anwendung läßt sich über sogenannte Smarticons leicht mit der Maus bedienen. Über die Seitenvorlage-Option "Smartmasters" kann der Anwender Folien erstellen. Etwa 60 Vorlagensätze mit unterschiedlichem Design stehen bereits zur Auswahl.

Über eine Grafikgalerie sind 96 vorgefertigte Diagramme verfügbar. Die Gestaltung von Grafiken läßt sich mit über 500 Symbolen aus der Bildbibliothek aufpeppen. Zeichen-Tools wie Bezier-Kurven und eine Farbpalettenverwaltung gehören ebenfalls zu den Charakteristika der Software.

Der Anwender kann Screen-Shows mit Übergangseffekten für Runtime-Versionen, die unanhängig vom Präsentationsprogramm in Windows gestarten werden können, zusammenstellen.

In der deutschen Version kostet Freelance Graphics für Windows etwa 1700 Mark, in englischer Sprache kann man für rund 1450 Mark kreativ sein. Die DOS-Version wurde im Preis auf zirka 1130 respektive 900 Mark gesenkt.