Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1989 - 

Eingebauter Sensor für Lichtveränderungen:

SCS-Memobox als sprechender Notizblock

MÜNCHEN (pi) - Eine Lücke in der Bürokommunikation möchte die Memobox der DSC Electronic aus München schließen. Kurze mündliche Mitteilungen werden von der Memobox aufgezeichnet und. ausgelöst durch einen optischen Reiz automatisch abgespielt.

Ausgesprochene Nachrichten wie beispielsweise Notizen an das Sekretariat oder auch Warnungen vor unerwarteten Stufen und frisch gebohnerten Treppen werden "abgespielt" sobald der in die Memobox eingebaute Sensor eine Lichtveränderung, etwa durch eine eingetretene Person registriert. Das Aufnehmen der Nachricht funktioniert wie folgt: Man drückt die Aufnahmetaste und spricht in das integrierte Mikrofon. Der eingebaute Computerchip kann bis zu 32 Sekunden lange Nachrichten aufzeichnen. Die Kosten für die neue Memobox liegen bei 98,50 Mark.

Informationen: DSC Electronic, Frankfurter Ring 243, 8000 München 40, Telefon 0 89/32 70 32.