Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.1991 - 

Mac-Betriebssystem möglicherweise bald auf PCs

Sculley räumt Fehler von Apple im Portable-Bereich ein

SAN FRANZISKO (CW) - Apple-Chef John Sculley kündigte jetzt ein verstärktes Engagement seines Unternehmens in Richtung Portables an. Nach einem Bericht der US-Zeitung "Wall Street Journal" räumte Sculley auf einer Konferenz gegenüber Softwareherstellern ein, daß Apple den Anschluß im Laptop-Markt verschlafen habe. Im Notebook-Bereich wolle man diesen Fehler jedoch nicht wiederholen.

Branchenkenner rechnen jetzt damit, daß Apple noch in diesem Jahr einen Notebook-Rechner vorstellen wird. Andererseits bietet mittlerweile jeder PC-Hersteller, der etwas auf sich hält, Notebook-PCs an, so daß kritische Insider Apple bereits jetzt vorwerfen, auch im Notebook-Bereich den richtigen Zeitpunkt verpaßt zu haben - zumal sich gerade jetzt die innovativen Notepad-Rechner ankündigen.

Sculley erklärte erstmals offiziell, daß die Macintosh-Systemsoftware demnächst in modifizierten Versionen angeboten werden soll, die auch in anderen Hardware-Umgebungen lauffähig ist. Damit könnte Apple in den direkten Wettbewerb zu Windows 3.0 auf dem PC oder zu Unix-Oberflächen auf Workstations einsteigen.