Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2000 - 

CPC-Lösung auf Basis von Websphere

SDRC will Integration der Wertschöpfungskette fördern

MÜNCHEN (CW) - Der CAx- und Produktdaten-Management-Spezialist SDRC aus Neu-Isenburg präsentiert die Produktreihe "Accelis" für den Collaborative Product Commerce (CPC). Im Mittelpunkt steht dabei die Unterstützung der Zulieferkette über den gesamten Produktlebenszyklus. Ferner kündigt SDRC ein gemeinsames Internet-Portal mit Hewlett-Packard an.

Nach einer Definition der Aberdeen Group verbirgt sich hinter der Bezeichnung CPC eine neue Kategorie von Software und Dienstleistungen auf Basis von Internet-Techniken. Dabei sollen sich die Bereiche Produktdesign, Engineering, Beschaffung, Vertrieb, Marketing und Wartung zu einem globalen Wissensnetz verbinden lassen. Ziel ist es, die Zeit für die Einführung neuer Produkte und damit auch die Kosten zu reduzieren.

Mit Accelis bietet SDRC eine Umgebung an, in der sich Informationen über die gesamte Zulieferkette austauschen und verbreiten lassen. Sowohl Kundschaft als auch Zulieferer sind über das Internet in die CPC-Strategie eingebunden. Außerdem ist die Software in der Lage, heterogene und geografisch verteilte proprietäre Systeme miteinander zu verbinden. Spezielle Adapter ermöglichen den Zugriff auf Datenbestände von Applikationen, die nicht auf dem Rechner des jeweiligen Anwenders installiert sind.

SDRC arbeitet bei Accelis eng mit IBM zusammen und liefert die erste Version auf der Basis von Big Blues Applikations-Server "Websphere" aus. Außerdem verwendet die CPC-Lösung Techniken wie Extensible Markup Language (XML) und Javabeans.

Das erste Produkt aus der Accelis-Familie wird das Modul "Foundation" sein, das mit speziellen Adaptern für die Integration von PPS-, PDM- und CSM-Systemen ausgestattet ist. Aufgabe des Bausteins "Vaulting" ist es, Metadaten zu erfassen und zu speichern. Im September sollen dann auch der Workflow für das Prozess-Management und der "Portal Builder", ein Toolset für die Erstellung von anwendungsspezifischen Interfaces, realisiert sein. Für Ende 2000 schließlich kündigt der Hersteller das Modul "Process Builder" an, das Integrations-Templates zwischen Legacy-Systemen wie PPS- und CSM-Lösungen erzeugt.

Gemeinsam mit Hewlett-Packard bietet SDRC darüber hinaus ein Internet-Portal unter der Bezeichnung "Engineeringontap.com" an. Benutzer können damit Engineering-Applikationen, Service und Support über das Web abrufen. Als eines der ersten Unternehmen wird der Hersteller von CAE-Anwendungen, Ansys, seine Produkte über das Portal zugänglich machen.