Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1991 - 

Seagate Technology GmbH:

Seagate erweitert das Angebot für 3 1/2, 5 1/4 und 8-Zoll-Formate

Der amerikanische Festplattenhersteller Seagate Technology erweitert seine umfassende Produktpalette mit der Ankündigung von neuen 3 1/2-, 5 1/4- und 8-Zoll-Laufwerken. In der neuen Serie sind mehrere Produkte enthalten, die im jeweiligen Format neue Standards setzen.

So haben nach Herstellerangaben die Laufwerke Elite 2 IPI und Elite 2 SCSI im 5 1/4-Zoll-Bereich die schnellste interne Datenübertragungsrate und die höchste formatierte Speicherkapazität. Im Markt für 8-Zoll-Drives soll das neue Sabre-6-Laufwerk die schnellste Zugriffszeit bieten.

Die Geräte vergrößern Seagates Angebot für Portables, Desktop-Computer, Workstations und auch für Anwendungen im Multiuser-Betrieb. Sie werden erstmals während der CeBIT vorgestellt. Daneben gab Seagate bekannt, daß das Unternehmen während der Messe auch die kürzlich vorgestellten 2 1/2-Zoll-Laufwerke der 9096-Familie ausstellen wird. Die Modelle ST9096A, ST9051A und ST9025A bieten formatierte Speicherkapazitäten von 84, 41 und 21 MB; sie haben bei den meisten Anwendungen weniger als ein Watt Stromverbrauch. Die Laufwerke bieten nach Herstellerangaben für eine Reihe von Marktsegmenten und Anwendungen herausragende Leistungsmerkmale.

Das 3 1/2-Zoll-Laufwerk ST3144, das es mit AT- oder SCSI-Interface gibt, ist für Desktops im unteren Bereich, Laptops und den wachsenden Markt der Einstiegs-Workstations bestimmt. Die Platte bietet eine formatierte Speicherkapazität von 130 MB, eine durchschnittliche Zugriffszeit von 16 Millisekunden und eine interne Datenübertragungsrate von bis zu 14,5 Mbit/s. Die AT-Version hat einen 32-KB-Pufferspeicher, während die SCSI-2-Version mit 128 KB Pufferspeicher ausgerüstet ist. Beide benutzen dabei Seagates Seacache-Design. Erste Testeinheiten sollen im Laufe des zweiten Vierteljahres verfügbar sein, Stückzahlen werden ab dem dritten Quartal geliefert werden können.

Bei der ST1481N handelt es sich nach Herstellerangaben um die erste 3 1/2-Zoll-Festplatte mit hoher Speicherkapazität und SCSI-2-Schnittstelle. Das eingebaute SCSI-2-Interface versorgt einen synchronen SCSI-BUS mit einer Übertragungsrate von bis zu 10 MB/s. Das Laufwerk bietet eine formatierte Speicherkapazität von 426 MB und einen 256 KB großen Pufferspeicher. Testeinheiten sollen im zweiten Quartal 1991 zur Verfügung stehen, die Auslieferung von Serienprodukten erfolgt im dritten Quartal dieses Jahres.

Zwei parallel arbeitende Schreib-/Leseköpfe

Elite ST41800K und Elite ST42400N sind Weiterentwicklungen der Elite-1-Produktlinie, die bereits seit mehr als einem Jahr ausgeliefert wird. Das Modell ST41800K mit IPI-2-Interface kann 1,8 GB speichern; es ist nach Angaben von Seagate das erste Drive seiner Klasse, das mit zwei Schreib-/Leseköpfen parallel arbeitet. Damit sei ST41800K mit 7,5 MB Übertragungsrate das schnellste verfügbare 5 1/4-Zoll-Laufwerk. Das Modell ST42400N, ein 2,4-GB-Laufwerk, wird mit SCSI-2-Interface ausgeliefert; seine Datenübertragungsrate erreicht im Maximum 4,75 MB, was es laut Hersteller nicht nur zum schnellsten 5-Zoll-Laufwerk macht, sondern auch zum einzigen, das über mehr als zwei GB formatierte Speicherkapazität verfügt. Testeinheiten werden im zweiten Quartal 1991 zur Verfügung stehen, die Geräte aus der Serienproduktion im dritten Quartal.

Die Festplatte mit der Bezeichnung ST41651N ist eine schnelle Version der laufenden Massenproduktion des 1,65 GB Wren 8 (ST431650N) mit einer formatierten Speicherkapazität von 1420 MB und einer durchschnittlichen Zugriffszeit von 15 Millisekunden. Das ST42100N ist das Laufwerk der Wren-Familie mit der höchsten Kapazität, nämlich formatierten 1830 MB; die durchschnittliche Zugriffszeit liegt bei 12,9 Millisekunden. Mit den schnellen eingebauten Hochleistungs-SCSI-Controllern und dem niedrigen Stromverbrauch von 2,3 Watt sind beide Festplatten das ideale Speichermedium für High-end-PCs, Workstations, File Server und mittlere Mehrbenutzer-Systeme, die standardmäßig ein 5 1/4-Zoll-Produkt verlangen. Die ersten Einheiten von Wren 8 und Wren 9 werden im zweiten Quartal 1991 zur Verfügung stehen; ab dem dritten Quartal - so der Plan - werden beide Modelle in großen Mengen ausgeliefert.

Als schnellstes 8-Zoll-Laufwerk auf dem Markt gilt das ST82030 mit 2,0 GB Speichervermögen. Es gehört zur Familie der Modelle Sabre ST82500, die mit 2,5 GB in Massenspeichern von Großrechnern weit verbreitet sind. Das Laufwerk ST82030 hat eine durchschnittliche Zugriffszeit von 11 Millisekunden. Die Festplatte wurde in Seagates Schreib-/Lesekopf-Architektur hergestellt, sie ist entweder mit der bewährten SMD- oder IPI-2-Schnittstelle ausgerüstet. Damit wird das Modell ST82030 das zuverlässigste und kostengünstigste 2,0 GB-8-Zoll-Laufwerk am Markt.

Informationen: Seagate Technology GmbH, Messerschmittstr. 4, 8000 München 50, Halle 8, Stand D 24 - E 23.