Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.08.1992 - 

Kopf oder Repository

Sebastian Trauerwein.Information Resources Manager

Es geht um alles oder nichts. Wenn IBMs Repository Manager/MVS nicht kommt, wird der SAA- und AD/Cycle-Koalition der Kopf abgeschlagen. Nun gehören chirurgische Eingriffe zwar zum Lean-Management-Konzept, aber diese Konsequenz erscheint Trauerwein denn doch zu hart. Sebastian würde seinen Kopf nämlich gerne noch ein Weilchen zwischen den Schultern tragen. Nicht, daß unsereiner SAA und AD/Cycle nachtrauerte - es soll jedoch Topmanager bei Anwenderunternehmen geben, die IBM den Schmus mit der einheitlichen System-Anwendungs-Architektur und dem CASE-Megatool abgenommen haben. Kein Wunder: Was verstehen Topmanager schon von Software? Das hat sich Sebastian in bezug auf die IBM-Oberen allerdings auch gefragt. Die Antwort ist den blauen Marketiers stets leichtgefallen. Wozu haben wir unsere AD/Cycle-Partner? Ob die IBM-nahen Softwarefirmen den Ernst der Lage erkannt haben? Es geht um alles oder nichts. Wenn IBMs Repository Manager/MVS nicht kommt, wird der AD/Cycle-Koalition der Kopf abgeschlagen. Halb so schlimm? Kopflos war die doch schon immer! Stimmt auch wieder.