Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.2004 - 

Formelle Untersuchung

SEC schaut Nortel in die Bilanzen

MÜNCHEN (CW) - Die Aktien des Netzausrüsters Nortel Networks sind in der vergangenen Woche unter Druck geraten, weil die Börsenaufsicht SEC eine formelle Untersuchung der Bilanzen eingeleitet hat. Die Behörde reagierte damit auf jüngste Ankündigungen des Konzerns, die eigenen Bücher erneut kontrollieren zu wollen. Mitte März waren der Finanzchef (CFO) Doug Beatty sowie der Chef-Controller beurlaubt worden. Im vergangenen Oktober hatte Nortel erst die Bilanzen rückwirkend bis ins Jahr 2000 bereinigt. Der Konzern teilte nicht mit, auf welche Details sich die SEC-Untersuchung bezieht. Der formelle Status gibt der Aufsichtsbehörde jedoch das Recht, Zeugen vorzuladen. Offen bleibt die Frage, inwieweit der amtierende Nortel-CEO Frank Dunn involviert ist; bevor er seine jetzige Position einnahm, war er Finanzchef. Sein inzwischen geschasster CFO-Nachfolger Beatty fungierte damals als Controller. (ajf)