Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.12.1994

Sechs Millionen Tonnen Elektromuell gibt es 1994 Eurobit fordert einheitliche EU-Gesetze fuer Elektroschrott

BRUESSEL (IDG) - Die Herstellervereinigung Eurobit hat bei der EU- Kommission gegen unterschiedliche Richtlinien fuer die Entsorgung von DV-Geraeten protestiert. Weil die einzelnen Staaten die Vorgaben der Kommission nach eigenem Gutduenken interpretieren, entstehen neue Handelsschranken, schrieb die Eurobit (European Association of Manufacturers of Business Machines and Information Technology).

Laut Eurobit sind einheitliche Richtlinien in der EU fuer alle Elektro- und DV-Geraete noetig:

"Wenn einzelne DV-Hersteller heute ihre Maschinen freiwillig zuruecknehmen, sollte das zur Mindestanforderung auch fuer andere Branchen werden."

Eurobit hat ein klares Ziel im Auge: Bis Juli 1995 will der EU- Ministerrat eine Rahmenrichtlinie fuer die Entsorgung von Elektroschrott erlassen. Rund sechs Millionen Tonnen landen in diesem Jahr auf dem Muell - Tendenz steigend: Die EU rechnet mit einem jaehrlichen Wachstum von 50 Prozent bis zum Jahr 2000. Dafuer sollen, so Eurobit, einheitliche Richtlinien geschaffen werden, damit nicht manche Laender oder Branchen unter Zusatzkosten leiden muessen.