Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2006

Sechs Neue bei Devil

Eine veränderte Führungsstruktur sowie sechs Neueinstellungen sollen dem Distributor Devil nach eigenen Angaben beim Ausbau von Marktanteilen helfen. Die neue Personalstruktur im Einzelnen:

Gründungsmitglied und Prokurist Axel Grotjahn verantwortet ab sofort sämtliche operativen Geschäftsbereiche und leitet die Abteilungen Vertrieb, Einkauf und Marketing. Zudem steuert Grotjahn den neu geschaffenen Bereich Absatzmanagement. Seine bisherige Position als Leiter der Abteilung Produktmanagement und Einkauf übernimmt Luis da Silva, bis dato Produktmanager für optische Laufwerke und Eingabegeräte. Seinen Job wiederum übernimmt der 25-jährige Kiriakos Kiutsukis, der zuvor den gleichen Bereich bei API betreut hat.

Der ehemalige Actebis-Peacock-Mitarbeiter Jörg Hasselbach ist der neue Gesamtvertriebsleiter bei Devil. Frank Borkowski kommt von der Adam Riesig GmbH in Braunschweig und startet bei Devil als Produktmanager für CPU- und Speicherlösungen. Mit Michael Schmerschneider von COS und Imad Kurdi von API beginnen zudem zwei neue Absatzmanager beim Braunschweiger Distributor. Zu guter Letzt gibt es mit Nicole Hofmeister eine neue Leiterin der Marketingabteilung. Sie begann bereits am 1. Februar.

Devil-Geschäftsführer Karsten Hartmann sieht aufgrund der personellen Umstrukturierung positiv in die Zukunft: "Das Team ist in dieser Aufstellung für mindestens zehn Prozent mehr Umsatz im nächsten Geschäftsjahr gerüstet", sagt er. Boris Böhles