Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.12.2004

Security-Anbieter folgen Microsoft

Microsofts Sicherheitstechnik Network Access Protection (NAP) macht Fortschritte. Wie die Redmonder bekannt gaben, haben weitere Hersteller wie Nortel Networks, F5 Networks, Check Point Software und Aventail ihre Bereitschaft signalisiert, die Technik in ihren Produkten zu unterstützen. Mit der Mitte des Jahres vorgestellten Sicherheitsarchitektur NAP sollen Clients beim Verbinden mit dem Unternehmensnetz darauf untersucht werden können, ob sie bestimmten Sicherheitsanforderungen entsprechen, so dass etwa eine Personal Firewall aktiviert ist, wichtige Patches installiert sind oder die aktuellen Virensignaturen vorliegen. Der Netzzugang wird nur zugelassen, wenn die Vorgaben erfüllt sind. Microsoft selbst will NAP-Funktionen mit seiner kommenden Betriebssystem-Generation "Longhorn" bereitstellen. (ave)