Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.1980

Seelisberg Tunnel elektronisch überwacht

ZUG (sg) - Zur Steuerung, Regelung und Überwachung der Tunnelanlagen beim Doppelrohr-Autobahntunnel Seelisberg hat die Landis & Gyr AG, Zug, eine Fernwirkanlage mit 13 "Telegyr 709", Mikrorechnergesteuerten Fernwirkstationen und zwei prozeßrechnerbasierten Führungsstellen installiert.

Die Kommandozentralen stehen in Flüelen und Stans. Hier werden die Informationen auf mehreren Meldebildern, alphanumerischen Displays und Schreibmaschinen gemeldet. Die Fernbedienung erfolgt ab Anwahltastaturen von beiden Kommandostellen aus, wobei jeweils einer von beiden die Betriebsführung zugeordnet ist.

Ein Prozeßleitrechner mit halbgraphischen Farbdisplays dient der Optimierung der Energiekosten für die Tunnelbelüftung. Ferner errechnet er Sicherheitsvorkehrungen und besorgt die Archivierung und Statistik. Der Informationsumfang erstreckt sich auf rund 4000 Meldungen, 400 Meßwerte, 150 Zählwerte und 700 Kommandos.