Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.05.1984

Sein 40jähriges Dienstjubiläum feierte jetzt der Regierungsangestellte Karl-Heinz Thelen. Der gebürtige Düsseldorfer kam über die Stadtverwaltung 1950 zum Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen, wo er als Hauptdezernent für tec

Sein 40jähriges Dienstjubiläum feierte jetzt der Regierungsangestellte Karl-Heinz Thelen. Der gebürtige Düsseldorfer kam über die Stadtverwaltung 1950 zum Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen, wo er als Hauptdezernent für technische Aspekte der Datensicherheit sowie für Arbeitsplanung und -einsatz im ADV-Bereich verantwortlich ist.

Peter H. Emery wurde zum Vizepräsidenten der Produktion bei der Adage Inc., Nillerica/Massachusetts, ernannt. Er berichtet an John P. Cunningham, Vizepräsident für Finanzwesen und Verwaltung. In seiner neuen Position ist Emery verantwortlich für alle Produktionsaktivitäten der Grafik-Workstations von Adage. Er kommt von Digital Equipment, wo er als Programm-Manager für den Großcomputerbereich tätig war.

Jürgen F. Engelbrecht hat als Mitglied der Geschäftsleitung bei Didas Computer, München, den Geschäftsbereich Vertrieb übernommen. Der 42jährige bringt eine fast 20jährige Erfahrung im Computer-Geschäft mit. Engelbrecht war bisher bei Dr. Richtmann & Eder für den Vertrieb von Honeywell-Bull- und Tandberg-Produkten zuständig. Bei Didas Computer sieht er seine Hauptaufgabe auf dem Gebiet von Produkten für den Bürokommunikationsbereich.

Der Senat der Fraunhofer-Gesellschaft, dem zwölf Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlichem Leben, drei Vertreter des Bundes, zwei der Länder und drei des Wissenschaftlich-Technischen Rates der FhG angehören, hat auf seiner diesjährigen Frühjahrssitzung Professor Dr. Karl Heinz Beekurts für die kommenden drei Jahre zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Dieser tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Ernst Fiala, Vorstandsmitglied der Volkswagenwerk AG, an Beckurts, 53, hat seine wissenschaftliche Laufbahn am Max-Planck-Institut für Physik in Göttingen begonnen, ging 1958 zum Kernforschungszentrum Karlsruhe und wechselte 1970 zur Kernforschungsanlage Jülich, wo er 1975 zum Vorstandsvorsitzenden berufen wurde. Seit 1980 ist er Mitglied des Vorstandes der Siemens AG. 1981 hat er dort die Leitung des Zentralbereiches Technik übernommen. In Berlin wurde Dr. Anton Heuberger, Leiter der Selbständigen Abteilung für Mikrostrukturtechnik der FhG, auf den Lehrstuhl für Technologie höchstintegrierter Schaltungen der Technischen Universität berufen. Heubergers Berliner Abteilung erforscht und entwickelt mit öffentlichen Mitteln und in Zusammenarbeit mit der deutschen Halbleiterindustrie die Röntgenstrahllithografie. Zum Leiter des neugegründeten Fraunhofer-Instituts für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg wurde Professor Dr. Günter Zimmer berufen. Er übernimmt außerdem den Lehrstuhl für Mikroelektronische Schaltungen an der Universität Duisburg. Professor Dr. Zimmer kommt von der Universität Dortmund, Lehrstuhl für Bauelemente der Elektrotechnik.

Dr. Hinrich Steffen ist als Projektleiter in die pdv Management Consulting GmbH Bremen und Hamburg, eingetreten. Er wird künftig für den Bereich Marktmanagement zuständig sein. Dr. Steffen kommt von der Münchener Technomar.

Seit dem 1. April 1984 hat Storage Technology einen neuen Vertriebsleiter für Deutschland. Jürgen Leitz war zuletzt sechs Jahre bei Honeywell Bull, davon die letzten fünf Jahre als Geschäftsstellenleiter in Stuttgart. Davor arbeitete er sechs Jahre bei ICL.

Helmut Neuteufel wurde kürzlich zum Geschäftsführer der Wiener Niederlassung

der Softlab GmbH bestellt. Er soll den Münchner Geschäftsführer, Dr. Wolfgang Thury, entlasten. Neuteufel stieß nach seiner Ingenieurausbildung und einer fünfjährigen Tätigkeit als Programmierer und Berater bei Siemens in München zu Softlab. Hier war er sechs Jahre als Projektmanager und Bereichsleiter tätig.

Rainer Meth leitet den neuen Geschäftsbereich CAD bei der Eltec Elektronik

GmbH, Mainz. Er war zuvor im gleichen Unternehmen, Leiter der Abteilung Softwareberatung.