Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.06.1977

Seinen 65. Geburtstag feiert am 30. Juni Diplom-Ingenieur Dr.-Ing. E. h. Ludwig Bölkow, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH, Ottobrunn. Müßig, die DIN-A4-Blatt füllenden Titel und Ehrungen aufzufüh

Seinen 65. Geburtstag feiert am 30. Juni Diplom-Ingenieur Dr.-Ing. E. h. Ludwig Bölkow, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH, Ottobrunn. Müßig, die DIN-A4-Blatt füllenden Titel und Ehrungen aufzuführen. Kurz die Eckpunkte im Leben des gebürtigen Schweriners: Abitur (Realgymnasium), Praktikum bei Heinkel, Studium an der Technischen Hochschule, Berlin, Hochschulassistenz, Ingenieurtätigkeit bei Messerschmitt bis Kriegsende, ab 1948 selbständiger Unternehmer.

1956 gründete Ludwig Bölkow die Bölkow-Entwicklungen KG, die spätere Bölkow GmbH. Nach dem Zusammenschluß mit der Messerschmitt AG am 31. 10. 1968 und der Fusion mit der Hamburger Flugzeugbau GmbH im Mai 1969 entstand die Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH, inzwischen zum größten deutschen Luft- und Raumfahrtkonzern avanciert. Nicht verschont von Bölkows Aktivitäten blieb auch das Gebiet Datentechnik: Mit dem Betriebsdatenerfassungs- und Steuerungssystem BESSY ist MBB im Automobil- und Maschinenbau, in der Elektroindustrie sowie im Druckgewerbe erfolgreich. Bearbeitet werden bei MBB-Datentechnik außerdem auch Aufgaben des CAD (Computer Aided Design) und CAM (Computer Aided Manufacturing). Beispiele: Entwicklung und Anwendung des Programmsystems GEOLAN zur geometrischen Beschreibung, Berechnung und Darstellung kompliziert gekrümmter Oberflächen von Werkstücken, Formen und Körpern aus den Gebieten Maschinen-, Karrosserie- und Flugzeugbau.

Daß Ludwig Bölkow mit Erreichen, des "Rentenalters" keineswegs ans Privatisieren denkt, ist dem Träger des Werner von Siemens-Rings nicht zu verübeln: Der Werbespruch eines Mineralölkonzerns könnte sein Motto sein: Es gibt noch viel zu tun - packen wir's an.

Armin J. Iberl (36), Diplom-Volkswirt, übernahm Anfang Juni die Leitung des Geschäftsbereiches Marketing bei der GfS Gesellschaft für Systementwicklung mbH, München/ Köln. Iberl kommt von der Honeywelt Bull GmbH, Köln, für die er fast zehn Jahre - zuletzt als Geschäftsstellenleiter in München - aktiv war.