Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Terraloc zeichnet über 24 Kanäle auf:

Seismograph wird mikrounterstützt

24.08.1984

STOCKHOLM (VWD) - Ein kompakter, mikrocomputergestützter Seismograph für die Anwendung bei größeren Bauprojekten oder der Prospektierung von Grundwasser, Mineralöl, Kohle und anderen Naturreserven entwickelte die Atlas Copco Abem.

Terraloc, das einem großen Rucksack ähnelt, umfaßt ein Videogerät und ein digitales Tonbandgerät in einer einzigen Einheit. Es ist in Versionen mit 2 bis 24 Kanälen erhältlich, letztere mit einem Gewicht von 20 Kilogramm ausschließlich Batterien. Seismische Daten - zum Beispiel über Größe, Stabilität und Qualität in Erd- und Felsschichten - werden mit Hilfe eines Hammerschlags, schwachen explosiven Ladungen oder anderen Energiequellen erhalten.

Der Bediener kontrolliert Signal/ Geräusch-Verhältnisse auf dem Schirm, rechnet gebilligte Seismogramme im Speicher der Einheit hoch und speichert die Ergebnisse auf einem Tonband oder einem Felddrucker zur weiteren Auswertung. Gleichzeitig werden Meßkoordinaten des Standorts, Tageszeit, Instrumenteinstellung sowie sonstige relevante Daten registriert und gespeichert.