Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Was die anderen sagen


09.02.2009 - 

Seiten-Spiegel

"Ich vergleiche immer MySpace mit einer Bar, Facebook mit einem Barbecue und LinkedIn mit dem Büro."

LinkedIn-Chef Reid Hoffman in der "Wirtschaftswoche"

"Der große Unterschied zwischen den USA und Deutschland besteht nicht in der Struktur der Netzmedien, sondern in der Partizipation der Bürger am politischen System. In den USA herrscht auch in den kritischen Ecken des Netzes das Selbstverständnis vor, ein Teil des politischen Systems zu sein und aktiv mitgestalten zu können. In Deutschland beschränkt sich die politische Partizipation des Netzes hingegen meist auf die Kritik an der institutionellen Politik."

"Der Freitag"

"Ich möchte mein Leben eigentlich nicht mit dem Rest der Welt teilen."

Youtube-Gründer Chad Hurley im "Focus"

"Softwarehersteller hassen es, Preisnachlässe auf die Wartung zu geben - zumal diese besonders profitabel ist. Zum Beispiel waren 85 Prozent der Umsätze, die Oracle im Geschäftsjahr 2008 mit Softwarewartung erwirtschaftete, reiner Profit. Die Summe steht für 76 Prozent des gesamten Unternehmensertrags, so der offizielle Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2008."

"Computerworld"

"Streng abgeschottet von der Öffentlichkeit tüfteln mittlerweile 76 (...) Leute in der Tomburg-Kaserne im beschaulichen Fachwerkstädtchen Rheinbach bei Bonn an Methoden, um in fremde Netzwerke einzudringen, sie auszukundschaften, zu manipulieren - oder zu zerstören. Was im internationalen Behördengebrauch unter der harmlosen Bezeichnung "Abteilung Informations- und Computernetzwerkoperationen" firmiert, ist eine Einheit, die sich für den elektronischen Ernstfall vorbereitet."

"Der Spiegel"darüber, dass die Bundeswehr Hacker trainiert, um sich für Cyber-Konflikte zu wappnen.