Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.2009 - 

Was die anderen sagen

Seiten-Spiegel

"Wenn man Geld nur für Schulgebäude, Turnhallen und Beton ausgibt, hat man irgendwann dichte Dächer, aber hohle Köpfe."

Microsoft-Chef Achim Berg auf der CeBIT

"Man kann sich nicht aus einer Rezession heraussparen, man muss sich herausinvestieren."

Craig Barrett, Intel-Chairman, zur CeBIT-Eröffnung

"Menschen, die das Internet zu nutzen verstehen, werden von vielen neuen Möglichkeiten profitieren, sich zu informieren und Geld zu sparen. Umgekehrt werden alle jene immer mehr Schwierigkeiten bekommen, die keinen Zugang haben oder sich bewusst davon abkoppeln. ‚ÄöDigitale Spaltung‚Äò nennen Fachleute diese Entwicklung. Seit Jahren wird sie heraufbeschworen, doch nun wird sie tatsächlich zum Problem."

"Handelsblatt

"Amazon, Google und andere Anbieter von Cloud Computing sind noch nicht ausreichend vorbereitet, um die Anforderungen der Unternehmens-IT voll zu erfüllen. (...) Sicherheitsbedenken führen die Liste der Einwände von CIOs an. Aber die IT-Chefs nennen als Hürden ebenso die geringe Zuverlässigkeit und Stabilität, die Cloud Computing überwinden müsste, wenn es wirklich den Sieg über die interne IT davontragen wollte."

"Computerworld

"Der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, betonte, dass Computerwahlen nicht endgültig verboten seien. Aber die bisher eingesetzten Geräte hätten Mängel. ,Der Tenor der Entscheidung könnte dazu verleiten, zu meinen, das Gericht sei technikfeindlich und verkenne die Herausforderungen und Möglichkeiten des digitalen Zeitalters‚Äô, sagte Voßkuhle. Dies treffe jedoch nicht zu. Der Einsatz von Wahlgeräten sei durchaus möglich."

Spiegel Online zu "Verfassungsgericht stoppt Einsatz von Wahlcomputern"