Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.1990 - 

1991 soll der Umsatz bei 100 Millionen liegen

SEL-Gemeinschafts-Unternehmen hofft auf ein gutes Telecom-Geschäft im Osten

STUTTGART (CW) - Zum 1. Juli 1990 hat das von der Stuttgarter Standart Elektrik Lorenz AG (SEL) in der DDR gegründete Gemeinschaftsunternehmen RFT SEL Nachrichtenelektronik GmbH seinen Betrieb mit rund 6000 Mitarbeitern aufgenommen. Firmensitz ist Berlin.

Die neue Gesellschaft, deren Gründung bereits im März vereinbart worden war, umfaßt die zum ehemaligen Kombinat Nachrichtenelektronik gehörenden Betriebe VEB Nachrichtenelektronik Arnstadt, VEB Stern-Radio Rochlitz sowie den Installationsbetrieb VEB Funk- und Fernmeldeanlagenbau Berlin. Sie wird zu je 50 Prozent von der SEL und der DDR gehalten - und ist mit einem Stammkapital von 30 Millionen Mark ausgestattet. Das Eigenkapital liegt bei 130 Millionen Mark, wovon die SEL 65 Millionen Mark hält.

Der Geschäftsführung steht Jürgen Apitz vor, der bislang Generaldirektor des Kombinates war. Zu seinem Stellvertreter wurde Jörg Burdach, Generalbevollmächtigter der SEL, ernannt.

Weiter in der Geschäftsleitung vertreten sind Peter Tietze, zuvor Direktor des VEB Funkwerks Köpenick, und Andreas Wallraff, der bei SEL bislang als Leiter der Logistik im Unternehmensbereich Vermittlungssysteme tätig war.

Der SEL-Vorstandsvorsitzende Gerhard Zeidler verfolgt mit der DDR-Gesellschaft große Ziele. So soll die RFT SEL Nachrichtentechnik 1991 bereits einen Umsatz von 800 Millionen Mark erzielen mit geplanten Steigerungsraten von rund zehn Prozent pro Jahr.

Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist dabei der Vertrieb des digitalen Vermittlungssystems "System 12" von SEL in der DDR, aber auch im gesamten RGW-Raum +