Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.02.1981 - 

Test bei der Neckermann Versand AG erfolgreich:

SEL-Komponenten für Datex-P-Anschluß

FRANKFURT (de) - Die Datenverarbeiter der Neckermann Versand AG, Frankfurt, erproben einen Weg, Remote-Anwendungen nach 3270 de über das Datex-P-Netz der Deutschen Bundespost laufen zu lassen: durch Einsatz von Hardware- und Software-Komponenten von SEL, Stuttgart.

In einer Testinstallation wurden jetzt Nachrichten von einem Asynchron-Terminal zum SEL-Kommunikationsrechner 3805/EP und zurück sowohl über einen Datex-P-Hauptanschluß mit 1200 Baud als auch über einen Datex-P-Wählanschluß mit 300 Baud übertragen. Auf der Terminalseite war eine SEL-Datenstation 3235 angeschlossen.

Das für den Datex-P-Anschluß erforderliche Software-Release von SEL umfaßt den Grundbaustein "PAX.25" und das Adapter-Modul "PA1" für Start-/Stop-Terminals. "PA1" führt die Anpassung zwischen dem Datex-P-Netz und bestehenden Anwendungsprogrammen durch.

Im Neckermann-Host, einer IBM 3033 Duplex-Anlage, lief eine TSO-Anwendung mit der Zugriffsmethode TCAM. Die Stuttgarter haben "PAX.25" und "PA1" jetzt zum Vertrieb freigegeben.