Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.1985 - 

Rege Teilnahme an Fachmesse für Halbleitertechnik:

Semicon Europa zum elften Mal in Zürich

ZÜRICH (sg) - Bereits zum elften Male fand vom 12. bis 14. März 1985 im Züspa-Kongreßzentrum die Semicon Europa 85, Fachmesse für Halbleitertechnik, statt. Begleitet wurde sie von einem wissenschaftlichen Symposium.

Die Veranstaltung wurde vom amerikanischen Semiconductor Equipment and Materials Institute ausgerichtet. An der Ausstellung beteiligten sich rund 600 Unternehmen.

Der Leiter der Semicon-Fachmesse, William Galarneau, stellte fest, daß die Messe in Zürich eine gute Gelegenheit zur Information und Diskussion bot. Das gleichzeitig zur Fachmesse abgehaltene technische Symposium, an dem Unternehmensvertreter aus Europa, den Vereinigten Staaten und Japan als Referenten teilnahmen, hat wesentlich dazu beigetragen. Das dreitägige Programm konzentrierte sich auf die aktuellen Trends zur Automation in der Wafer-Produktion und fortschrittlichen Verarbeitungstechnik. Dazu gehören CAM (Computergestützte Produktion), CAF (Computergestützte Fabrikation) sowie neueste Techniken in der Mikroelektronik.

Die Frage, warum die Semicon 85 ausgerechnet in der Schweiz stattfindet, läßt sich vor allem vom Standort her gesehen beantworten. Ausschlaggebend waren zum Beispiel die zentrale Lage in Europa, die verkehrsmäßige und politische Neutralität der Schweiz, der Flughafen direkt vor der Ausstellung sowie die Infrastruktur der Stadt Zürich.