Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

AT&T lockt ISDN-Kunden mit Preisnachlaß

Seminar weckt bei Teilnehmern den Ruf nach ISDN-User-Group

08.12.1989

SCOTTSDALE (IDG) - AT&T hat den Appetit einiger Kunden auf lSDN angeregt. Nach einem Symposium für die Anwender des lSDN-Produkts "Primary Rate lnterface" (PRI) von AT&T sieht sich das Unternehmen von seiten der Teilnehmer mit der Forderung nach einer User Group konfrontiert.

AT&T veranstaltete das dreitägige Symposium, um einerseits für ISDN zu werben und andererseits Input der Kunden zur Verbesserung des ISDN-Services einzuholen. Zwar gelang es der Gesellschaft, bei vielen der 21 Teilnehmer ein stärkeres Interesse für ISDN zu wecken, der laute Ruf der Anwender nach einer "User Group" kam jedoch überraschend. Vermutlich deshalb hielt AT&T bisher mit der Gründung eines solchen Gremiums für die gegenwärtig 36 PRI-Nutzer hinter dem Berg.

Allerdings räumte das Unternehmen ein, möglicherweise schon im Januar ein lSDN-User-Meeting einzuberufen. Immerhin dürfte AT&T von den Erkenntnissen der Anwender gehörig profitieren. So berichtete ein Teilnehmer, daß aufgrund der Automatic Number Identification (ANI) 62 Prozent der Teilnehmernummern in einer Datenbank gespeichert werden konnten. Durch die Implementierung von ANI sei die Produktivität des Kundenservices um 17 bis 20 Prozent gestiegen. Bisher war in der Fachwelt die Tauglichkeit des ANI von AT& T bei der Ermittlung anonymer Rufnummern angezweifelt worden.

Vorrangig ist jedoch nach Ansicht der Anwender die Schaffung einer User Group als Forum zum Austausch von Erfahrungen. Mängel der ISDN-Applikationen könnten an dieser Stelle ausgetauscht und diskutiert werden. Zunächst werden sich die Teilnehmer anstelle einer User Group mit der Ankündigung weiterer ISDN-Features von AT&T und einem Preisnachlaß für den ANI-Service trösten müssen.