Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Dynix-Betriebsssystem wird an XPG4 angepaßt


06.11.1992 - 

Sequent will Version 4 des X/Open-Guides unterstützen

MÜNCHEN (pi) - Unix-Systeme, die den kürzlich vorgestellten Open-Systems-Spezifikationen nach dem X/Open Portability Guide 4 (XPG4) entsprechen, kündigt Sequent für Mitte 1993 an.

Wie die Münchner Sequent-Niederlassung meldet, soll das Betriebssystem "Dynix/ptx" bis dahin den erweiterten Vorgaben der unabhängigen Anwender- und Herstellervereinigung X/Open angepaßt werden. Mit den überarbeiteten Richtlinien XPG4 will das X/Open-Gremium Benutzern und Anbietern eine verbesserte Leitlinie für die Entwicklung und Beschaffung offener Systeme bieten. So beinhaltet dieser Leitfaden zum ersten Mal sogenannte Profiles, das heißt zusammengestellte Komponenten, die es dem Anwender erleichtern sollen, Pflichtenhefte zu erstellen und offene Lösungen zu erwerben.

Ferner kündigt Sequent an, daß sich AT&T Network Systems für Symmetry-Rechner als Plattform für das von AT&T amerikaweit angebotene Notrufservice-System 9-1-1 entschieden hat.

Das Paket besteht aus einem Symmetry-Modell 2000/750, dem relationalen Datenbanksystem von Informix sowie einer von AT&T entwickelten Anwendungssoftware.