Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.03.2001 - 

Neuer Client für Symbians Epoc

Sequoia bringt Citrix-XML-Technik

HANNOVER (CW) - Citrix hat auf der CeBIT 2001 die Übernahme des Portalspezialisten Sequoia bekannt gegeben. Ferner stellte das Unternehmen einen ICA-Terminal-Client für Symbians "Epoc"Betriebssystem vor, der Windows-Anwendungen auf Mobilgeräte bringt.

Die Kosten für den Aufkauf der Sequoia Software Corp. belaufen sich auf 185 Millionen Dollar in bar. Citrix bezahlt damit 5,64 Dollar pro Aktie. Mit der XML-basierten Portalsoftware von Sequoia baut der Terminalspezialist seine im letzten Jahr mit "Nfuse" begonnene Portalstrategie weiter aus. Damit ist Citrix seinem Ziel, künftig Web-, Unix- und Windows-Anwendungen auf mobile und stationäre Endgeräte aller Art zu bringen, ein gutes Stück näher gekommen. Die Mehrheit der Sequoia-Aktionäre hat der freundlichen Übernahme bereits zugestimmt.

Darüber hinaus präsentierte Citrix auf der CeBIT mobile Endgeräte mit dem ICA-Terminal-Client (ICA = Independent Computing Architecture), der die Nutzung von Windows-Anwendungen auf PDAs und Smartphones erlaubt. Völlig neu ist in diesem Zusammenhang der ICA-Client für die Version 6.1 des Mobil-Betriebssystems Epoc vonSymbian. Citrix zeigte den damit ausgestatteten "Communicator 9210" von Nokia, auf dem im Windows-Terminal-Fenster Anwendungen wie "Excel 2000" oder "Outlook" laufen. Gehostet werden die Applikationen auf einem Firmen-Server mit der Terminal-Server-Software "Metaframe". Da das ICA-Protokoll nur Bildschirminformationen in stark komprimiertem Datenformat überträgt, reichen Telefonverbindungen mit 28 Kbit/s aus.

Mit Nokia und Ericsson hat Citrix bereits Lizenzabkommen vereinbart. Der Communicator 9210 wird mittlerweile serienmäßig mit dem ICA-Client ausgestattet, Ericsson zeigte entsprechende Smartphone-Prototypen. Für Windows CE gibt es ICA-Clients schon seit längerem.