Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.02.1999

Serielle Interfaces im Netz verteilt

WUPPERTAL (pi) - Meßgeräte, Steuerungen, CNC-Maschinen, USVs, Drucker und Peripheriegeräte aller Art, die mit einer seriellen Schnittstelle ausgerüstet sind, können nun auch unter Windows NT problemlos über ein Ethernet-LAN angesprochen werden. Besonders Geräte, deren zugehörige Bedien- oder Konfigurationssoftware lediglich einen Anschluß an die lokale COM-Schnittstelle vorsieht, sind mit der "Windows NT COM-Umlenkung" der Wiesemann & Theis GmbH, Wuppertal, netzwerkfähig. Die Windows-COM-Umlenkung besteht aus zwei Komponenten: Dem W&T Com-Server und der Treibersoftware, die unter NT die Umlenkung der lokalen seriellen Schnittstellen realisiert.