Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


30.05.1986

Serienfertigung verbessert Chip-Ausbeute:Preissenkungen für Transputer

ECHING (pi) - Die Preise für den 32-Bit-Transputer IMS T414 hat der Hersteller Inmos gesenkt. Der neue Preis liegt jetzt bei 500 Dollar je Stück.

Besonders profitieren davon auch die "Transputer Evaluation Boards", die einen Transputer-CPU-Chip mit unterschiedlichen Speicher- und Peripheriekonfigurationen enthalten.

Ein Evaluation Board mit dem IMS T414 und 1 MB RAM kostet nun 3100 Dollar, mit 2 MB RAM 3500 Dollar. Kombinationspakete aus Cross-Software für IBM PC mitsamt einem PC-kompatiblen Evaluation-Board sind ab 4600 Dollar erhältlich. Gleichzeitig gibt Inmos die Verfügbarkeit des ersten 16-Bit-Transputers IMS T212 bekannt. Intern verfügt dieser über die gleiche Architektur wie die 32-Bit-Ausführung, eignet sich jedoch für Taktfrequenzen von bis zu 22,5 Megahertz.

Mit dem IMS 2800 bietet lnmos darüber hinaus einen neuen 256-Kilobit-Speicherbausteins an. Seine Zugriffszeit von 60 Nanosekunden macht ihn nach Herstellerangaben zum derzeit schnellsten dynamischen Schreib-/Lese-Speicherchip (DRAM) auf dem Markt.