Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.06.1997 - 

Online-Versteigerung mit Hindernissen

Server durch Ticket-Auktion der Lufthansa überlastet

Vor allem während des ersten Auktionsblocks, der um 9 Uhr startete, bekamen viele Kunden lediglich die Fehlermeldung "Der Server antwortet nicht" zu sehen. Was die Lufthansa in einer Pressemitteilung als "großen Erfolg" bezeichnet, war daher für viele zunächst ein Desaster. Verschärft wurde das Problem noch durch die unzähligen Site-Besucher, die ohne Anmeldung versuchten, an der Versteigerung teilzunehmen.

Nach Auskunft der Lufthansa ließ sich erst im Laufe des Nachmittags die Rechnerkapazität so weit vergrößern, daß bis zu 2000 Teilnehmer den Auktionsraum betreten konnten und die Versteigerungen um 14 Uhr und um 20 Uhr ohne technische Probleme abliefen.

Wer es nach einigen vergeblichen Anläufen schaffte, sich an der Auktion zu beteiligen, konnte durchaus einen guten Schnitt machen: 160 Mark für zwei Personen von München nach Paris - der erste versteigerte Flug - sind kaum zu unterbieten. Am Nachmittag gingen ähnliche Flüge zu Preisen von 600 bis 730 Mark weg. Das meistgefragte Angebot war nach Auskunft der Lufthansa der Flug Frankfurt-Singapur, der mit 1600 Mark für zwei Tickets ersteigert wurde. Die Reisedauer betrug dabei allerdings nur gut sechs Tage, Flugzeit inbegriffen.