Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.08.1993

Server macht den WAN-Verkehr transparent Network General bringt neues Analysesystem fuer Router-Netze

DUESSELDORF (pi) - Die Network General GmbH (NG) mit Sitz in Duesseldorf erweitert ihre Distributed-Sniffer-Produktfamilie (DSS) um den "Sniffer Internetwork Server" (SIS). Das neue Tool dient zur Analyse und Beobachtung des LAN-Datenverkehrs innerhalb eines uebergeordneten Internetworks.

Mit dem SIS will NG den Internetwork-Datenverkehr fuer einen Netzadministrator transparent machen, da dieser bisher, so Jim Pante, Managing Director bei NG-Europe in Bruessel, "nichts anderes als eine Black box war".

Waehrend bisherige Anlayse-Tools, wie es bei NG heisst, meist aus Telnet-Anwendungen bestanden, die lediglich ueber das Konfigurations-Management und limitierte Fehlerdaten Auskunft gaben, beruht das neue Werkzeug wie die anderen NG-Produkte auf der Expert-Technologie, die automatisch die Netzkonfiguration, Verbindungen oder Routing-Pfade in Echtzeit erkennt und Fehler wie falsch konfigurierte Router, Broadcast-Storms oder langsame Datenuebertragungen identifiziert.

Diese Informationen koennen von einer zentralen Sniffmaster- Konsole abgerufen werden, so dass der Netzwerk-Manager auftretende Probleme von seinem Arbeitsplatz aus loesen kann. Mit dem SIS bekommt der Verantwortliche nun laut Hersteller detaillierte Daten ueber das Verkehrsaufkommen in Router-basierten Netzen, da das Werkzeug die Analyse des LAN-Traffics ueber Miettelefonleitungen, Frame Relay und X.25-Netze erlaubt.

Dazu unterstuetzt der Analyzer mehr als 140 LAN-Protokolle auf allen sieben Ebenen des OSI-Modells.

Nutzungsstatistiken des LAN-Aufkommens geben ueber die moegliche Gefahr einer Ueberlastung der WAN-Bandbreite Aufschluss. Darueber hinaus dekodiert SIS die proprietaeren HDLC-Formate, die von zahlreichen Bridges und Routern verwendet werden. Um die Untersuchung schneller Dienste wie Fast Packet Services zu ermoeglichen, unterstuetzt das Tool Transferraten von bis zu 2,048 Mbit/s.