Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2001 - 

Avocent Computertechnik GmbH

Server-Management per IP

Die Avocent Computertechnik GmbH zeigt die Server-Management-Systeme "DS1800" und "Avocent CPS" und neue Produkte aus der "XP Serie".

Das System DS1800 ermöglicht die Administration von Rechenzentren über IP-Verbindungen. Auf entfernt stehende Server kann über das Internet oder Telefon-Wählverbindungen zugegriffen werden.

Dies ist auch dann noch möglich, wenn der Rechner nicht betriebsbereit ist, weil das System vom seinem Betriebssystem unabhängig ist. Über das System Avocent CPS (für Console Port Server) kann man seriell ansprechbare Geräte wie Unix-Server, Hubs, Host-Rechner, Router oder USVs über IP-Verbindungen fernadministrieren.

In der "Cybex XP"-Produktklasse gibt es drei neue Komponenten, die Konzentratoren "XP2208", "XP2216" und die "XP1104 Interface Box". Der XP2208 ermöglicht die Verwaltung von acht Rechnern von zwei Arbeitsplätzen aus, der XP2216 gibt vier Administratoren Zugriff auf 16 Server.

Die XP1104 User Interface Box stellt die Verbindung zwischen entfernten Arbeitsplätzen und dem XP-Chassis her. So lassen sich Server eines Rechenzentrums von einem bis zu 100 Meter entfernten Arbeitsplatz überwachen und konfigurieren. Die neue Konzentratorenbaureihe vermindert den Verkabelungs- und Konfigurationsaufwand, ermöglicht Kaskadierungen mehrerer Geräte und spart Platz.

Informationen: Avocent Computertechnik GmbH, Gottlieb-Daimler-Straße 2-4, 33803 Steinhagen,

Tel.:052 04/91 34-0, Fax: 052 04/91 34-99,

Internet: www.avocent.com

Halle 11, Stand F72