Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.2000

Server-Markt wächst um 16,5 Prozent

MÜNCHEN (CW) - Der Server-Markt konnte laut Dataquest im dritten Quartal 2000 weltweit um 16,5 Prozent nach Stückzahlen zulegen. Die Hersteller verkauften in den Monaten Juli bis September etwas mehr als eine Million Rechner. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es noch knapp 866 000 Geräte.

Marktführer bleibt unangefochten Compaq. Die Texaner setzten mit fast 276000 Servern 20 Prozent mehr Rechner ab als vor einem Jahr. Der Marktanteil steigerte sich um 0,8 auf 27,3 Prozent. Der Zweitplatzierte IBM stagniert dagegen. Mit 165000 Geräten konnte Big Blue nur um 2,6 Prozent zulegen und verzeichnete einen Rückgang seiner Marktanteile von 18,6 auf 16,4 Prozent.

Kräftig zulegen konnte dagegen Dell. Der Direktanbieter steigerte seinen Absatz um 41,1 Prozent und sicherte sich einen Anteil von 14,9 Prozent. Der Viertplatzierte Hewlett-Packard verzeichnete einen Rückgang bei den Stückzahlen um 0,6 Prozent und fällt mit einem Marktanteil von 10,9 Prozent hinter Dell zurück. Die stärkste Steigerungsrate unter den Top Five verzeichnet Sun. Die Kalifornier setzten 72,4 Prozent mehr Rechner ab und sicherten sich damit 7,1 Prozent vom Weltmarkt.