Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.07.1992

Server schluckt Protokolle auf ROM-Karten

MARTINSRIED (pi) - Mit Host-Rechnern, die unterschiedliche Protokolle verwenden, kommuniziert der Terminalserver "Spider Port M250" der Atlantik Systeme GmbH aus Martinsried bei München. Das Gerät unterstützt die Protokolle LAT von Digital Equipment und TCP/IP.

Durch den Austausch einer ROM-Karte an der Vorderseite des Rechners arbeitet das System auch mit OSI-konformen Protokollen zusammen. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem wahlweise 8, 16, 24 oder 32 Schnittstellen und ein Centronics-kompatibler Druckeranschluß. Pro bestehender Datenleitung bietet der Server acht virtuelle Verbindungen an. Spider Port M250 unterstützt zusätzlich das auf TCP/IP basierende Simple Network Management Protocol (SNMP). Informationen wie Statusberichte über Leitungen, Netze und Protokolle sowie Störmeldungen lassen sich ferngesteuert von einer beliebigen Zentrale abrufen.