Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.2006

Service-Hotline für UE umstrukturiert

Philips hat das Info-Center für Flat-TVs nach Dessau verlegt. Bisher liefen alle Anfragen in Barcelona auf. Mit dieser Umstrukturierung möchte das Unternehmen die Erreichbarkeit und Kompetenz seiner Service-Hotline verbessern.

Bis heute sind in dem Callcenter in Dessau, das Philips gemeinsam mit Sitel betreibt, knapp 30 neue Arbeitsplätze entstanden. Im November wird Philips entscheiden, ob zukünftig auch andere CE-Produktlinien - statt aus Spanien - von Sachsen-Anhalt aus betreut werden. In diesem Fall würde das gesamte Callcenter für den Bereich Unterhaltungselektronik im ersten Quartal 2007 nach Dessau verlegt werden.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, denn in Dessau gibt es eine geringere Mitarbeiterfluktuation als in Spanien. Das soll sich positiv auf die Erreichbarkeit und die Bearbeitungskompetenz auswirken. Darüber hinaus wurden die Mitarbeiter in Dessau intensiv geschult, um die Beratung weiter zu verbessern.

Im Rahmen der Standortverlegung hat Philips eine weitere Neuerung beschlossen: Ab sofort ist die Service-Hotline für Händler kostenlos. Für Endkonsumenten kostet sie zwölf Cent pro Minute.

Die Umstrukturierung der Service-Hotline ist wichtiger Bestandteil eines umfassenden Maßnahmenpakets, das Philips derzeit zur Serviceoptimierung umsetzt. So startet das Unternehmen ab Anfang 2007 einen "First Class Service" für alle Flat-TV-Modelle, der unter anderem bei defekten Geräten eine telefonische Vorab-Fehlerdiagnose und damit verbunden einen Vor-Ort-Service vorsieht. GO