Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1978 - 

VDRZ feiert seinen zehnjährigen Bestand

Service-Rechner setzten 1,6 Milliarden Mark um

HANNOVER (ee) - Ganz auf Jubilieren ist der Verband Deutscher Rechenzentren eingestellt: Am 19. Oktober wird mit der VDRZ-Jahrestagung 1978 auch das zehnjährige gestehen des Verbandes gefeiert. Die mehr als 100 Verbandsmitglieder gehören einer Branche an, die 1977 rund 1,6 Milliarden Mark Umsatz gemacht haben dürfte und annähernd 15000 Mitarbeiter beschäftigt. Nach Schätzungen dürften in der Bundesrepublik etwa eine Million mittelständischer Unternehmen mit einem Rechenzentrum zusammenarbeiten.

Für das Zehnjährige hat sich der VDRZ einiger kompetenter Gastredner versichert: GMD-Vorstand Dipl.-Kfm. Friedrich Winkelhage referiert über die "künftige Bedeutung der Informationsverarbeitung", Dr. Fritz Jörn (Hewlett Packard) analysiert "Die Bedeutung der Dialogverarbeitung für die mittelständische Wirtschaft" und über die Möglichkeiten des Bildschirmtextes spricht Ministerialrat Dipl.-Ing. Jürgen Kanzow vom Postministerium.