Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.2000

Service-Telegramme

IBM-Zentrum für EAI

Ihr erstes deutsches Kompetenz-Center für die Business-Integration will die IBM in Böblingen eröffnen. International agierende Systemintegratoren sollen dadurch Zugriff auf die Ressourcen und das Know-how von Big Blue erhalten, um für ihre Kunden Lösungen zur Integration von Geschäftsprozessen (EAI = Enterprise Application Integration) zu entwickeln und zu testen. So greift nach IBM-Angaben beispielsweise der IT-Dienstleister CSC auf die bereits eingerichteten EAI-Zentren in den USA zu, um E-Commerce-Applikationen seiner Auftraggeber zu verbinden.

Analyse der Kunden

Die Data Mart Consulting GmbH implementiert ab sofort die Analyse-Applikationen der Firma Broadbase Software. Außerdem kümmert sich der Data-Warehouse-Dienstleister um die Schulung von Anwendern und Administratoren für die "E-Business-Suite" des Anbieters. Mit den Tools lassen sich die Daten aller Kundeninteraktionen, beispielsweise über das Web, E-Mail, Call-Center oder den traditionellen Kundendienst, zusammenführen und analysieren. Daraus können nach Herstellerangaben Kundensegmente und -profile erstellt sowie deren Ansprache personalisiert werden.

Portal-Partner-Initiative

Der Datenbankriese Oracle hat eine "Portal-Partner"-Initiative gestartet, um Service-Provider und Softwareanbieter an einen Tisch zu bringen. Das Ziel ist eine einheitliche und effizientere Erstellung und Administration von Unternehmensportalen. Oracle steuert sein Enterprise-Portal-Framework bei, von den Partnern sollen die Inhalte und die Anwendungen stammen. Zu den ersten Unterzeichnern der Initiative zählen nach Angaben von Oracle die Firmen EDS und Ernst & Young.

IMA mit neuem Partner

Das Unternehmen IMA Software GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist erneut eine Partnerschaft mit einem Beratungshaus eingegangen. Handelte es sich vor drei Monaten noch um die Unternehmensberatung Servmark, ist es diesmal die Cap-Gemini-Gruppe. Die Firmen wollen gemeinsam CRM-Projekte im deutschsprachigen Raum umsetzen. IMA hat eine Demand-Chain-Management-Strategie entwickelt, mit der sich Bedarf der Kunden über verschiedene Kommunikationskanäle wecken und verwalten lassen soll.