Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.1998

Set-top-Box mit Technik von Spyglass

MÜNCHEN (CW) - Nach Nokia wird nun auch Motorola die Web-Technologie der amerikanischen Firma Spyglass einsetzen. In einem nicht näher bezifferten Multi-Millionen-Dollar-Vertrag einigten sich die beiden Unternehmen darauf, daß Motorola den Spyglass-Browser "Device Mosaic" ebenso wie den Web-Server "Microserver" für seine Fernseh-Set-top-Boxen verwenden darf. Motorolas neue Geräte mit dem Codenamen "Blackbird" sollen TV und Internet zum interaktiven Fernsehen vereinen. Über das System wird ferner der Zugriff auf Video on demand, elektronische Programmzeitschriften sowie E-Mail- und E-Commerce-Anwendungen realisiert.Spyglass wird den Browser modifizieren, damit er MPEG-2-Videodaten über das Real-Time-Streaming-Protokoll unterstützt.