Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.06.2007

Severstal: Führen keine Verhandlungen mit ThyssenKrupp

MOSKAU (Dow Jones)--Der russische Stahlproduzent OAO Severstal führt nach eigenen Angaben keine Verhandlungen mit der ThyssenKrupp AG über eine Fusion oder eine Kombination von Aktiva. Dies sagte Severstal-CEO Alexei Mordashov Dow Jones Newswires am Samstag.

MOSKAU (Dow Jones)--Der russische Stahlproduzent OAO Severstal führt nach eigenen Angaben keine Verhandlungen mit der ThyssenKrupp AG über eine Fusion oder eine Kombination von Aktiva. Dies sagte Severstal-CEO Alexei Mordashov Dow Jones Newswires am Samstag.

Er reagierte damit auf einen Bericht der Nachrichtenagentur Interfax vom Freitag, wonach Severstal eine Reihe von strategischen Optionen für ihr Nordamerikageschäft prüfe. Banker in Moskau hielten einen Deal allerdings für unwahrscheinlich und verwiesen auf die wiederholten Beteuerungen von Mordashov, wonach er dem Stahlgeschäft langfristig verpflichtet sei. Zudem wäre eine Transaktion, bei der die Kontrolle über Severstal an ein ausländisches Unternehmen gehen würde, politisch schwierig.

Severstal ist den Angaben zufolge der drittgrößte Stahlproduzent in Nordamerika.

Interfax hatte als Übernahmeziel von ThyssenKrupp am Freitag zudem die U.S. Steel Corp genannt. Die Aktie des US-Stahlkonzern reagierte auf die Nachricht mit einem deutlichen Kursgewinn, sie notierte bei außergewöhnlich hohen Umsätzen zeitweise 7,3% höher.

Eine Sprecherin von ThyssenKrupp wollte den Bericht nicht kommentieren. Von U-S.-Steel-Sprecher John Armstrong hieß es nur, es handele sich um Marktgerüchte, und zu denen nehme das Unternehmen nicht Stellung.

Webseiten: http://www.severstal.ru

http://www.thyssenkrupp.com

http://www.ussteel.com

-Von Geoffrey T. Smith, Dow Jones Newswires; +49 (0)69-29725 103,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.