Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1998 - 

Pipeline

SGI plant Chamäleon-System

19.11.1998

Silicon Graphics will im Jahr 2000 einen Supercomputer vorstellen, der mit Mips- oder Merced-Chips arbeiten kann. Das Hochleistungssystem soll modular aufgebaut und mit cc:Numa-Architektur ausgestattet sein. Zunächst werden die hauseigenen Mips-Prozessoren eingebaut, parallel will SGI aber an einer Upgrade-Technik für IA-64-Prozessoren arbeiten. Wenn Intel entsprechend leistungsstarke Chips anbietet, kann der Kunde umsteigen. Der Tausendsassa soll mit einer Rechenleistung im Teraflops-Bereich aufwarten und auch beim Memory die TB-Marke überschreiten.