Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.02.2002 - 

Weiterer Schritt zum Collaborative Computing

SGI treibt "Bildernetz" voran

MÜNCHEN (CW) - Mit der Vorstellung von "Vizserver 2.0" ist Silicon Graphics (SGI) dem Ziel eines "Visual Area Network" (VAN) einen Schritt näher gekommen.

Die neue Software enthält Techniken für das Session-Management in Arbeitsumgebungen, wo viele Mitarbeiter an einem Projekt zusammenarbeiten. Das Programm wird auf einen SGI-Server der Serie "Onyx 3000" aufgespielt und erlaubt dann den Zugriff verschiedenartiger Clients auf Applikationen wie Design oder 3D-Rendering. Derzeit unterstützt Vizserver als Client-Stationen nur PCs oder Laptops. Demnächst wird man die Applikation auch auf PDAs nutzen können. Der Trick für die Verteilung der großen Datenmenge besteht darin, dass Vizserver die Software nicht in Bits, sondern in Bildpunkte aufteilt und transferiert. Die Endgeräte setzen die Pixel wieder zu kompletten Bildern zusammen. (kk)