Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kaufzurückhaltung bei Kunden und Anlegern


19.07.2002 - 

SGI verfehlt die gesteckten Ziele

MÜNCHEN (CW) - Der Computerkonzern Silicon Graphics (SGI) musste im vierten Fiskalquartal (Ende: 28. Juni) einen Rückschlag hinnehmen und reduziert seine Umsatzerwartungen für den Berichtszeitraum.

Statt zwischen 310 und 330 Millionen Dollar rechnet SGI jetzt mit Einnahmen von 280 bis 290 Millionen Dollar im Schlusssquartal. Als operatives Ergebnis erwartet man ein Minus zwischen 20 und 25 Millionen Dollar. In der letzten Prognose vom 22. April war das Unternehmen von einem Verlust von 13 bis 15 Millionen Dollar ausgegangen.

Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hatte SGI indes ein Nettominus von 232 Millionen Dollar verbucht. Als Grund für die Schwäche gab die Company längere Vertriebszyklen sowie die allgemeine Zurückhaltung der Anwender bei IT-Investitionen an. Anhand der eingegangenen Bestellungen zeichne sich dennoch ein leichter Anstieg der Nachfrage gegenüber dem vorhergehenden Quartal ab, so SGI-Finanzvorstand Jeff Zellmer. Damals hatte das Unternehmen wegen einer Steuerrückzahlung in Höhe von 30 Millionen Dollar einen Nettoprofit von 10,3 Millionen Dollar ausgewiesen. Infolge einer massiven Umstrukturierung, die das Unternehmen seit gut zwei Jahren vorantreibt, schrumpfte der Umsatz von 510 Millionen auf 314 Millionen Dollar.

Mit ihrer jetzt korrigierten Prognose blieben die Kalifornier deutlich hinter den Erwartungen der Wallstreet zurück. Analysten hatten auf einen geringen Gewinn bei 321 Millionen Dollar Umsatz spekuliert. Die Aktie von SGI gab daraufhin kräftig nach. Der Wert hatte sich gerade erst leicht von seinem Tief von unter 50 Cent im vergangenen Jahr auf über vier Dollar erholt und rutschte jetzt wieder auf rund einen Dollar. (ajf)

Abb: Silicon Graphics

Nach dem Zwischenhoch bei über vier Dollar stürzte die SGI-Aktie erneut ab. Quelle: yahoo