Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.2015 - 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

SharePoint 2013: die Suche konfigurieren und richtig einsetzen

Thomas Joos ist freiberuflicher IT-Consultant und seit 20 Jahren in der IT tätig. Er schreibt praxisnahe Fachbücher und veröffentlicht in zahlreichen IT-Publikationen wie TecChannel.de und PC Welt. Das Blog von Thomas Joos finden Sie unter thomasjoos.wordpress.com.
Eine gut funktionierende und effiziente Suche ist unabdingbarer Bestandteil einer SharePoint-Infrastruktur. Dieser Praxisbeitrag zeigt, wie Sie die Suche einrichten und anpassen.

Wenn Sie SharePoint 2013 installiert haben, sollte der erste Schritt darin bestehen, dass Sie die Suche einrichten, die Inhaltsquellen anbinden und die Benutzer berechtigen, die Suche zu nutzen. Die Suche binden Sie, wie eine Suchmaschine, am besten über eine eigene Website ein.

Das Einrichten der Suche kann entweder über die PowerShell oder die Zentraladministration in der GUI erfolgen. Generell entspricht die Einrichtung der Suche immer noch der Vorgehensweise von SharePoint 2010. Allerdings wurden einige Schritte vereinfacht und ein paar Einstellungen geändert. Wir zeigen Ihnen nachfolgend die typische Einrichtung einer Suche in SharePoint Server 2013.

Die Suche in SharePoint 2013 einrichten

Wenn Sie nur wenige Server einrichten müssen, können Sie dies über die Zentraladministration in der grafischen Oberfläche erledigen.

1. Starten Sie die Zentraladministration.

2. Klicken Sie auf Anwendungsverwaltung.

3. Wählen Sie im Bereich Dienstanwendungen die Option Dienstanwendungen verwalten.

Im neuen Fenster sehen Sie die bereits angelegten Dienste in SharePoint 2013. Hier werden der Name und der Status anzeigt sowie, ob es untergeordnete Dienste gibt.

Für die Suche müssen Sie eine neue Dienstanwendung erstellen. Dazu klicken Sie auf Neu und dann auf Suchdienstanwendung. Gibt es bereits eine Suchdienstanwendung, konfigurieren Sie diese entsprechend und überspringen die Schritte zur Erstellung einer neuen. Wenn mehrere Suchdienstanwendungen vorhanden sind, kann es passieren, dass die Suche teilweise nicht funktioniert, da sich Ergebnisse überschneiden.

Sobald Sie die neuen Suchdienstanwendungen erstellt haben, müssen Sie diese noch anpassen. Dazu geben Sie zunächst einen Namen für den Dienst ein, zum Beispiel Contoso-Suche. Legen Sie im Fenster ein Suchdienstkonto fest. Sie können manuell ein Konto angeben, oder Sie verwenden verwaltete Dienstkonten.

In diesem Fall können Sie die Kennwörter regelmäßig automatisiert ändern lassen, ohne die Suche jedes Mal neu konfigurieren zu müssen. SharePoint braucht das Konto, um auf die Datenbanken zugreifen zu können.

Wählen Sie bei Anwendungs-Pool für den Suchverwaltungs-Webdienst die Option Neuen Anwendungspool erstellen aus. Sie sollten Suchanwendungen in eigenen Anwendungs-Pool betreiben, damit die Suche die anderen Webdienste in SharePoint nicht beeinträchtigt. Bringt die Suche einen Anwendungs-Pool zum Absturz, funktionieren die anderen Dienste in SharePoint trotzdem noch. Sie können aber auch für alle SharePoint-Dienste den gleichen Anwendungs-Pool nutzen.

Weisen Sie dem Pool einen Namen zu, und wählen Sie ein passendes Benutzerkonto aus. Beim Anwendungs-Pool für die Suchabfrage und beim Webdienst für Website-Einstellungen sollten Sie ebenfalls einen eigenen Anwendungs-Pool anlegen. Sie können für beide Anwendungs-Pools den gleichen Benutzernamen wählen. Klicken Sie auf OK, um den Suchdienst zu erstellen.