Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.12.1994

Shareware neutralisiert Pentium-Bug

MUENCHEN (CW) - Eine Shareware der Stage Research Inc., Parma Hts., Ohio, spuert fehlerhafte Pentium-Chips auf und laesst sie richtig rechnen. Wie das Unternehmen via Compuserve bekanntgibt, ist "FPU- Fix" mit DOS- und Windows-Programmen zu benutzen. Wird die Software vor dem Laden von Windows oder von DOS-Anwendungen aufgerufen, zwingt sie die Applikationen dazu, wie bei Systemen ohne Floating Point Unit (FPU) bei mathematischen Berechnungen auf ihren eigenen internen Code zurueckzugreifen. "Wir haben die Software mit den gaengigsten Spreadsheets wie Excel, 1-2-3 und Quattro Pro sowie mit Datenbanken und anderen Anwendungen getestet, ohne dass Leistungseinbussen aufgetreten sind", erklaert Stage-Research-Chef Carton Guc. FPU-Fix ist fuer zehn Dollar zum Beispiel als Fpufix.exe-File ueber das NCSA-Forum von Compuserve (Go NCSA) erhaeltlich. Weitere Bezugsquellen nennt Stage Research (001/216/888 82 95 oder per E-Mail ueber die Compuserve-Adresse 76447.3532). Vom selben Unternehmen kommt uebrigens auch der Level- Editor des Spiels "Doom".