Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1988 - 

Macrotron AG:

Sharp-Scanner an Apples Mac

Einen Farbscanner zum Anschluß an IBM-Rechner sowie den Macintosh von Apple stellte die Münchner Macrotron AG vor. Als Zielgruppe der Flachbettmaschine des Herstellers Sharp sieht die Gesellschaft Unternehmen mit DTP-Anwendungen (Desktop Publishing) sowie Grafikstudios an.

Der Scanner JX-450 liest laut Anbieter bei einer variablen Auflösung farbige Bildvorlagen mit maximal 300 mal 300 Punkten pro Zoll ein. Die Abtastgeschwindigkeit beträgt dabei rund 100 Sekunden pro DIN-A4-Seite (Abtasttiefe: 24 Bit). Macrotron zufolge verarbeitet das Gerät auch Vorlagen in der Größe A3.

Das System bietet nach Angaben der Münchner Gesellschaft eine Farbtonleistung von 16,7 Millionen Nuancen bei 24-Bit- oder wahlweise 256 Grautöne bei 8-Bit-Abtastung. Das Unternehmen zeigte den Scanner mit einem IEEE-Interface. Einschließlich Treiber kostet die Maschine für PCs, PS/2 oder Macintosh knapp 19 000 Mark.